Über uns | Mitmachen | Suche | Kontakt/Impressum

Im Sommer 2013 - nach 8 Jahren - hat das Team von muslimische-stimmen.de entschieden, seine Aktivitäten  einzustellen. Auf anderen Plattformen kann man inzwischen muslimische Stimmen hören. 2005, als die Website gegründet wurde, gab es noch kaum Soziale Netzwerke wie Facebook...

 

Die Beiträge bleiben bis Ende 2016 als Archiv online.


Aktuelle Beiträge

Entdecken Sie unser letztes Dossier zum Thema Gesundheit!



Ein Besuch im Zentrum für interkulturelle Beratung und Therapie (ZiTi) in der LWL Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Präventivmedizin Bochum

09.06.13

Das Zentrum für interkulturelle Beratung und Psychiatrie wurde speziell für psychisch erkrankte Menschen mit Migrationshintergrund eingerichtet, um diesen eine auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Therapie zu ermöglichen. Oft geschieht dies im Austausch mit anderen Betroffenen und zeigt ihnen somit auf, dass sie mit ihren Problemen nicht allein steh...[mehr]

[mehr]
Von: Julia Nieveler
Migranten in der Psychiatrie und Psychotherapie: Relevante Aspekte für die Versorgung

09.06.13

Nahezu 1/5 der deutschen Bevölkerung hat einen Migrationshintergrund. Dementsprechend haben sich auch psychiatrische Krankenhäuser auf diese heterogene Gruppe eingestellt. Mit Hilfe von Dolmetscherdiensten sollen mögliche Sprachbarrieren abgebaut werden, auch wird ihre kulturelle Identität berücksichtigt.[mehr]

[mehr]
Von: Hans-Jörg Assion
Herausforderung Organspende

09.06.13

Die Bereitschaft zur Organspende in Deutschland ist gering. Durch Kampagnen, die durch Prominente unterstützt werden, wird versucht, die Bevölkerung für dieses Thema zu sensibilisieren. Auch der ZMD setzt sich verstärkt für die Aufklärung von Muslimen zur Organspende ein.[mehr]

[mehr]
Entschleierung in der Artzpraxis

09.06.13

Die muslimische Frau wird gerne als Allegorie des Islams genutzt. Deutlich verstärkt wird ihre angenommene Andersartigkeit durch das Tragen eines Schleiers, welcher aus der Frau ein Mysterium, etwas nicht Greifbares macht. Doch existiert diese „andere Frau“ in der Realität? [mehr]

[mehr]
Eine Tradition im Fokus

09.06.13

Nachdem das Kopftuch lange Zeit als Sinnbild des Islam lange Zeit im Fokus stand, entfachte 2012 die Tradition der Beschneidung eine hitzige Debatte in Deutschland. Als Reaktion auf diese Kontroverse veröffentlichten drei Autoren ihr Buch „Interventionen gegen die deutsche Beschneidungsdebatte“. [mehr]

[mehr]
Krankheitsdeutungen

09.06.13

Zentraler Aspekt bei der Krankheitsdeutung ist die Differenzierung von theologischer und auf dem Volksglauben basierender Deutung. Hierbei wird keinem der beiden Auslegungen eine Deutungshoheit zugeschrieben.[mehr]

[mehr]
Von: İlhan Ilkılıç
Gesundheits- und Krankheitsverständnis im Islam

09.06.13

Das muslimische Gesundheits- und Krankheitsverständnis beruht auf Quellen und Normen, die von Muslimen zwar unterschiedlich interpretiert und gewertet werden, aber dennoch durch drei Grundsätze bestimmt ist: Die Gesund- und Krankheit als Natürlichkeit, als Verantwortung und als Pflicht. [mehr]

[mehr]
Von: İlhan Ilkılıç
Islam und traditionelle chinesische Medizin?

09.06.13

Das Gesundheits- und Krankheitsverständnis im Islam und in der traditionellen chinesischen Medizin weisen mehr Ähnlichkeiten auf, als im ersten Moment vermutet. So sieht auch die traditionelle chinesische Medizin den menschlichen Körper als eine Ganzheit an, welche sich im Einklang befinden sollte.[mehr]

[mehr]

Treffer 1 bis 8 von 262

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >





Dossier "Altern in der Migrations-gesellschaft"




Für Freiheit, Vielfalt und Zusammenhalt – gegen rechten Terror in Deutschland

In einem gemeinsamen Aufruf machen sich Persönlichkeiten aus Politik, Kultur, Gewerkschaften, Wissenschaft, Verbänden und der Wirtschaft stark für „ein Land, in dem Freiheit und Respekt, Vielfalt und Weltoffenheit lebendig sind“.


Stellungnahme zur Zwangsheirat-Studie:

Wissenschaftler werfen Schröder das Schüren antimuslimischer Ressentiments vor.


Für MS.de spenden



Mit wenig Geld viel bewirken!


Fulla + Barbie in Neukölln

[dī.wān] - Fotostrecke




Muslimisches Seelsorge Telefon


Ist die MS.de Postkarte erfrischend genug?